Logo2 (2)

jQuery Slideshow

1. Bio-Erdgas-Tankstelle mit 100 % Bio-Erdgas aus biogenen Reststoffen in Gersthofen eröffnet (mit Bild)

Am 4. April eröffnete erdgas schwaben in Gersthofen seine 5. Erdgastankstelle und wartet dabei gleich mit einer Sensation auf. Die Erdgas-Tankstelle in Gersthofen wird als erste Tankstelle deutschlandweit ausschließlich Bio-Erdgas aus biogenen Reststoffen zur Verfügung stellen. Bio-Erdgas aus Abfallstoffen aus der erdgas schwaben Anlage in Altenstadt. Bio-Erdgas aus Bio-Müll. Für erdgas schwaben, den ÖPNV in Gersthofen und jeden Erdgasfahrer bedeutet das, dass damit bereits heute eine nahezu vollständige Emissionsreduktion im Straßenverkehr erreicht wird. zero emission - ein Ziel, das E-Mobilität erst in ferner Zukunft zu erreichen hofft. Bio-Erdgas kann wie Erdgas getankt und für jedes Modell eines Erdgasfahrzeugs genutzt werden. Die Erdgastankstelle schließt eine Lücke an der Autobahn A8 zwischen Dasing und Günzburg. Aus Richtung Norden kommend zwischen Donauwörth und Augsburg.

Gleichzeitig mit der Eröffnung der Gersthofer Tankstelle werden die erdgas schwaben Tankstellen in Nördlingen, Donauwörth, Landsberg und Kaufbeuren jeux de casino gratuit machine a sous auf den umweltfreundlichen Kraftstoff umgestellt. 100% Bio-Erdgas aus Abfallstoffen hat den unschlagbaren Vorteil, dass zu seiner Gewinnung weder Mais noch Energiepflanzen angebaut werden müssen und damit Null Hektar Landverbrauch notwendig ist. Verwertet wird nur, was sowieso anfällt. Abfallstoffe werden somit nicht entsorgt sondern zu hochwertiger Energie. Fahren mit Bio-Erdgas verursacht genauso wenig Emissionen wie Fahren mit Ökostrom aus 100 % Windkraft. Dies bestätigt die Deutsche Energie Agentur, dena, in Berlin.

Klaus-Peter Dietmayer, Geschäftsführer erdgas schwaben: " Wir sind begeistert, diese Bio-Erdgas-Tankstelle heute eröffnen zu können. Mit unserem 100% Bio-Erdgas aus biogenen Reststoffen ist es ab sofort jedem Erdgasfahrer möglich, nahezu emissionsfrei zu fahren. Darauf sind wir stolz! Die Schwaben reden nicht von Klimaschutz - sie handeln. Natürlich belassen wir es nicht bei dieser einen Vorzeigetankstelle in Gersthofen. Parallel werden auch unsere anderen Erdgas-Tankstellen auf Bio-Erdgas aus biogenen Reststoffen, aus unserer Anlage in Altenstadt umgestellt." Die Anlage in Altenstadt wurde bereits von KUMAS (Leitprojekt 2010) und der Deutschen Energieagentur dena (Biogaspartner 2009, Biogasprodukt 2010) ausgezeichnet.

Pressekontakt:

logo-erdgas-schwaben-gmbh_kunde-omnicert

Cornelia BeneschDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leiterin Mediale Kommunikation erdgas schwaben gmbh
Telefon 0821/9002-360
Bayerstraße 43, 86199 Augsburg
www.erdgas-schwaben.de