Logo2 (2)

EnviTec Biogas übernimmt Biogasanlagen in Mecklenburg-Vorpommern

Drei 526 kW-Anlagen in Sukow verstärken EnviTec-Eigenbetrieb

Lohne, 12. September 2016
– Drei mal 526 Kilowatt (kW) verstärken seit dem 1. September den Eigenbetrieb der niedersächsischen EnviTec Biogas AG. Mit der Übernahme der drei ehemals durch die agri.capital Gruppe betriebenen Biogasanlagen in Sukow, Mecklenburg-Vorpommern, weist der in Lohne ansässige Biogas-Allrounder eine installierte Eigenbetriebsleistung von mehr als 58 MW auf.

Die 2006 durch EnviTec errichteten Anlagen laufen mit einem Inputmix aus NawaRo und Gülle. Ein kleines Wärmenetz für die Beheizung eines Schweinestalls ist bereits vorhanden, eine Erweiterung ist in Planung und wird noch Ende dieses Jahres installiert.
Eine ideale Kombination für uns als Allrounder ist nicht nur die Entwicklung neuer Techniken sondern auch der eigene Betrieb von Biogasanlagen“, erklärt Olaf von Lehmden, Vorstandsvorsitzender der EnviTec-Gruppe, diese Investition. Mit seinen regelmäßigen Umsätzen und attraktiven Margen ist der Geschäftsbereich seit 2007 fester Bestandteil der Unternehmensstrategie.

Hier finden Sie die PM im Original

Kontakt:
Katrin Selzer
EnviTec Biogas AG
Tel: +49 25 74 88 88 - 810
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!