Logo2 (2)

WELTEC BIOPOWER für Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis 2017 nominiert

Biogasanlagenhersteller in über 25 Ländern aktiv

Der Biogasanlagenhersteller WELTEC BIOPOWER aus Vechta ist einer von fünf Finalisten für den Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis in der Kategorie KMU (Kleine und mittlere Unternehmen). Der Gewinner erhält die Auszeichnung am 26. April auf der Hannover Messe im Rahmen des 14. Außenwirtschaftstags durch den niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies.

Insgesamt haben sich knapp 40 Unternehmen um den begehrten Preis für herausragendes außenwirtschaftliches Engagement beworben, der bereits zum achten Mal verliehen wird. Mit dem sogenannten „Export Oskar des Nordens“ werden niedersächsische Firmen gewürdigt, die im internationalen Wettbewerb Spitzenleistungen erzielen und sich global behaupten können.

Bei WELTEC zeigt man sich sehr erfreut über die Nachricht auf der Shortlist zu stehen. „Bereits zwei Jahre nach unserer Gründung im Jahr 2001 konnten wir unsere erste Biogasanlage im Ausland errichten. Mittlerweile stehen mehr als 300 WELTEC-Anlagen in 25 Ländern auf fünf Kontinenten“, berichtet Geschäftsführer Jens Albartus stolz.


Griechenland: Die landwirtschaftliche Edelstahl-Biogasanlage für einen Schweinemäster ist eine von sieben Anlagen, die WELTEC BIOPOWER bislang in Griechenland gebaut hat.


Auch Zypern setzt auf Biogas-Know-how „Made in Niedersachsen“. Die WELTEC-Biogasanlage verarbeitet die Abfälle eines Schlachhofes.

Der Erfolg des exportorientierten Unternehmens basiert nicht zuletzt auf einem ausgeprägten Regionalbewusstsein und den attraktiven Standortbedingungen. Die maßgeblichen Wertschöpfungsschritte erfolgen im Oldenburger Münsterland und sichern den Kunden rund um den Globus ein stets gleiches, hohes Qualitätsniveau. Die Zusammenarbeit mit leistungsstarken Partnern aus der Region ist elementar, um sich mit dem Siegel „Made in Niedersachsen“ weltweit erfolgreich behaupten sein zu können.

Auf dieser Basis arbeitet WELTEC BIOPOWER permanent an neuen, innovativen Produkten und Optimierungsansätzen. Durch eine stabile wirtschaftliche Situation können sich die Niedersachsen auch der Forschung und Entwicklung widmen und auch auf diese Weise ihre Position als einer der weltweiten Marktführer untermauern.

Link zur Original-PM

Ann Börries
Marketing
WELTEC BIOPOWER GmbH
Phone: +49 4441/99978-220
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!