Mitglieder-News

EnviTec Biogas seit 15 Jahren erfolgreich am Markt

Mit Nachhaltigkeit, Qualität und Innovationskraft europaweit führend

Lohne, 21. August 2017
– 15 Jahre am Markt, zehn Jahre an der Börse, grüne Energie für rund 980.000 Haushalte - damit sind nur drei Meilensteine in der Firmengeschichte des Allrounders EnviTec Biogas genannt. „Die letzten fünfzehn Jahre zeigen, dass wir mit unserem breiten Portfolio flexibel genug sind, um Krisen erfolgreich zu meistern, Chancen zu sehen und unseren Marktanteil stetig auszubauen“, resümiert Vorstandsvorsitzender Olaf von Lehmden anlässlich des Firmenjubiläums in diesem Sommer.

Bild 1 vlnr: Olaf von Lehmden, Jörg Fischer und Jürgen Tenbrink
vlnr: Olaf von Lehmden, Jörg Fischer und Jürgen Tenbrink

Vor allem der innovativen Tatkraft und der Motivation des versierten EnviTec-Teams sei der nachhaltige Erfolg des ehemaligen Start-up-Unternehmens zu verdanken. 2002 als GmbH gegründet, startete EnviTec mit gerade mal 20 Mitarbeitern in den deutschen Biogasmarkt – 15 Jahre später, hat sich die Marke EnviTec Biogas mit gut 460 Mitarbeitern, über 400 MW installierter Leistung und Anlagen in derzeit siebzehn Ländern der Welt etabliert. Trotz zum Teil schwieriger rechtlicher Rahmenbedingungen hat sich das Unternehmen bestens positioniert. „Das verdeutlichen vor allem unsere aktuellen Geschäftszahlen von 2016. Hier konnten wir mit rund 22,2 Mio. Euro das bislang höchste Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) auf unserer diesjährigen Hauptversammlung verkünden.“

„Vor allem unsere frühe Internationalisierung hat sich ausgezahlt“, sagt von Lehmden. Im letzten Geschäftsjahr generierte das niedersächsische Unternehmen 27 Prozent seines Konzernumsatzes durch Aufträge aus dem Ausland – Tendenz steigend! „Im Ausland punkten wir vor allem im Bereich der Biogasaufbereitung sowie der flexiblen Reststoffverwertung in Großbritannien, China und last but not least im größten Agrarland Europas – Frankreich. Hier, wie auch in Tschechien und Italien, blicken wir mittlerweile auf zehn erfolgreiche Jahre im Markt zurück“, so von Lehmden.

Einen weiteren Grund für den nachhaltigen Unternehmenserfolg sieht Olaf von Lehmden im 2007 erfolgten Börsengang, dem Aufbau des Eigenbetriebs und der engen regionalen Verbundenheit EnviTecs mit seinen beiden Standorten Lohne und Saerbeck. „Hier finden wir ideale Standortbedingungen vor“, so der Firmenchef weiter. „Unsere vier Segmente – Holding, Anlagenbau, Eigenbetrieb plus Energy und natürlich unser Service – sind die Pfeiler unserer erfolgreichen Arbeit im In- wie im Ausland.“

Der Global Player mit eigener Forschungs- und Entwicklungseinheit streckt seine Fühler immer weiter aus: durch die kürzlich geschlossene Kooperation mit der Münchner BAUER KOMPRESSOREN GmbH erweitert das Unternehmen sein Portfolio nun auch um CNG-Anlagen. Mit dem Aufbruch in neue Märkte ist EnviTec damit erstmals in der Lage, das komplette Paket vom Biomüll bis hin zur CNG-Zapfsäule alles aus einer Hand zu liefern. Auch im Ausland ist EnviTec Biogas weiterhin auf Expansionskurs: soeben wurde der Spatenstich zu einer 1,2 MW-starken Biogasanlage auf den Philippinen getätigt, „ein Markt, der uns sicherlich in der Zukunft weitere Aufträge bringen wird – das Potenzial dieser Region für den Einsatz von Bioenergie ist enorm“, so von Lehmden.

Ein weiterer Fokus im Ausbau der Aktivitäten EnviTecs liegt im Bereich des Eigenbetriebs. Mit seinen regelmäßigen Umsätzen und attraktiven Margen geht der Geschäftsbereich dieses Jahr bereits in sein zwölftes Geschäftsjahr. Seit 2005 ist der Betrieb eigener Anlagen fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. Mittlerweile generiert das Segment zusammen mit der Energy 62,4 Prozent des Gesamtumsatzes in 2016.

Mit der Kombination aus hochwertiger Anlagentechnik, Innovationskraft, unternehmerischer Weitsicht und einem Allround-Service mitsamt neu geschaffenen Laboreinrichtungen in Deutschland und Italien, gibt sich der Vorstand zuversichtlich, auch zum zwanzigjährigen Bestehens der EnviTec Biogas AG einen positiven Ausblick auf die stetig steigenden Marktchancen des grünen Multitalents Biogas zu geben.

Pressekontakt:
Katrin Hackfort
EnviTec Biogas AG
Tel: +49 25 74 88 88 - 810
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier gehts zur Original-PM

 

 

Seite 10 von 350